Honda Civic/Acura Integra

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda Ziwik
+ die Autos der Marke Honda Civic und Acura Integra
+ Die Betriebsanweisung
- Die laufende Bedienung
   Der Zeitplan der laufenden Bedienung
   Die Spezifikationen
   Die allgemeinen Angaben über die Einstellungen und die Regulierungen
   Die Prüfung der Niveaus der Flüssigkeiten (jede die 400 km des Laufes oder wöchentlich)
   Die Prüfung des Zustandes der Reifen und ihres Drucks nakatschki (jede die 400 km des Laufes oder wöchentlich)
   Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit der Servolenkung (jede die 4 800 km des Laufes oder einmal pro drei Monate)
   Die Prüfung des Niveaus ATF АТ/CVT (jede die 4 800 km des Laufes oder einmal pro drei Monate)
   Der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters (jede die 4 800 km des Laufes oder einmal pro drei Monate)
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Bürsten der Scheibenwischer (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung, die Bedienung und das Laden der Batterie (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes, die Regulierung der Bemühung der Spannung und den Ersatz priwodnych der Riemen, (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der in der motorischen Abteilung gelegenen Schläuche (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten des Systems der Abkühlung (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Rotation der Räder (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Bremssystems (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes der Sicherheitsgurte (jede die 24 000 km des Laufes oder einmal pro 12 Monate)
   Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile (jede die 24 000 km des Laufes oder einmal pro 12 Monate)
   Der Ersatz des filtrierenden Elementes des Luftfilters (jede die 24 000 km des Laufes oder alle zwei Jahre)
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten des Stromversorgungssystemes (jede die 24 000 km des Laufes oder einmal pro 12 Monate)
   Die Prüfung des Niveaus transmissionnogo die Öle RKPP (jede die 24 000 km des Laufes oder einmal pro 12 Monate)
   Die Besichtigung der Komponenten der Aufhängung und des Steuerantriebes, die Prüfung des Zustandes der Schutzkappen der Antriebswellen
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (jede die 9600 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Zündkerzen
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz WW der Kerzenleitungen, des Deckels und begunka des Verteilers (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Die Prüfung und der Ersatz des Ventiles des Systems der gesteuerten Lüftung kartera (PCV) (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Der Ersatz des Brennstofffilters (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Die Prüfung und die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Die Bedienung des Systems der Abkühlung (oporoschnenije, die Wäsche und die Auftankung) (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Der Ersatz der Flüssigkeit der automatischen Transmission (АТ/CVT) (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Der Ersatz transmissionnogo die Öle RKPP (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Die Ableitung des Zählers des Indikators der Intervalle der Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Cцепление und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
ee2d4fca


Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der in der motorischen Abteilung gelegenen Schläuche (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)

Die Ausführung des Ersatzes der Schläuche refrischeratornych der Linien K/W soll den Experten der Werkstatt des Autoservices, der verfügenden notwendigen Ausrüstung und verfügend über die gehörige Qualifikation, zulassend abgegeben sein, die sichere Entspannung des Systems zu erzeugen. Keinesfalls schalten Sie keine refrischeratornyje der Linie aus, bis das System vollständig entladen sein wird!

Die allgemeinen Angaben

Unter der Einwirkung der hohen Temperaturen, die in der motorischen Abteilung des Autos vorhanden sind, das Material der Gummi- innerhalb er Gummi- und Plastschläuche beginnt im Laufe der Zeit, zerstört zu werden. Es ist nötig regelmäßig alle unter der Motorhaube gelegenen Schläuche auf das Vorhandensein der Risse, der Spuren der Ausfließen, der Merkmale des Erhärtens des Materials und der Abschwächung schtuzernych der Vereinigungen anzuschauen.

Die ausführlichen Informationen über die Prüfung des Zustandes der Schläuche der Systeme der Abkühlung des Motors und der Heizung des Salons sind in die Prüfung des Zustandes der Komponenten des Systems der Abkühlung (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate) dargelegt.

Für die Befestigung auf der Stutzen einige, aber nicht allen, der Schläuche werden die Kummete verwendet. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Verzögerung schlangowych der Kummete – die Abschwächung ihrer Befestigung führt zur Entwicklung der Ausfließen. Wenn der Schlauch auf den Stutzen ohne Kummet gepflanzt ist, überzeugen Sie sich davon, dass sein Ende genug elastisch für dicht obschimanija die Oberflächen des Stutzens bleibt.

Die Vakuumschläuche

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Gewöhnlich sind alle Vakuumschläuche, die in den Systemen der Senkung der Giftigkeit der durcharbeitenden Gase besonders verwendet werden, vom Farbenkode, oder in ihre Wände wplawleny die farbigen Streifen bezeichnet. In verschiedenen Systemen zur Dicke der Wände der in ihrer verwendeten Vakuumschläuche können verschiedene Forderungen vorgelegt werden. Die Schläuche sollen verschiedene Immunität zu schlopywaniju, den Temperatureinwirkungen und den übrigen Faktoren gewährleisten. Sie folgen darauf, dass die ersetzbaren Schläuche nach den Kennwerten abgenommen mit dem Auto antworten.
2. Oft, eine einzige genug wirksame Weise der Prüfung des Zustandes des Vakuumschlauches ist seine Abnahme vom Auto. Wenn man mehr abnehmen muss als sorgen Sie ein Schlauch, vorläufig über ihre deutliche Markierung zwecks der Beachtung der Richtigkeit des Anschließens bei der Montage.
3. Den Zustand des Vakuumschlauches bewertend, vergessen Sie auch nicht, und seine plast- schtuzernyje die Vereinigungen zu prüfen – schauen Sie den Stutzen auf das Vorhandensein der Risse an und überzeugen Sie sich von der Dichte der Landung darauf des Schlauches. Bei natjagiwanii auf den Stutzen soll der Schlauch nicht ungleichmässig deformiert werden, die Verluste der Verdünnung herbeirufend.
4. Der kurze Abschnitt des Vakuumschlauches vom Innendurchmesser neben 7 mm stellt von sich das schöne Stethoskop vor, zu dessen Hilfe sich die Quellen der Verluste der Verdünnung genug leicht zeigen. Ein Ende des Schlauches wird an die testbare Oberfläche, zweiten – zum Ohr gedrückt. Die Verluste der Verdünnung werden vom Zischen immer begleitet.

Beim Abhören der Komponenten bemühen Sie sich, solche sich bewegenden Komponenten innerhalb der motorischen Abteilung, wie priwodnyje die Riemen, der Schaufel kryltschatki des Lüfters u.ä. nicht anzurühren!

Die Brennstoffschläuche

Bei der Bedienung der Komponenten des Stromversorgungssystemes ist nötig es nicht zu vergessen, dass das Benzin im höchsten Maß eine sich leicht entflammende Flüssigkeit ist. Sie rauchen unweit der Stelle der Durchführung der Arbeiten nicht nähern Sie sich ihm mit dem offenen Feuer nicht! Unverzüglich sammeln Sie alle Spuren des vergossenen Brennstoffes, legen Sie durchtränkt GSM das alte Lumpen solche Stelle zusammen, wo die Wahrscheinlichkeit ihrer zufälligen Entzündung absolut ausgeschlossen ist! Immer halten Sie griffbereit den Feuerlöscher der Klasse In! Bemühen Sie sich, das Treffen des Benzins auf die offenen Grundstücke der Haut – der langwierige derartige Kontakt nicht zuzulassen ist fähig, zur Entwicklung der Krebserkrankungen zu bringen. Sie erinnern sich, dass sich der Trakt des Systems der Einspritzung des Brennstoffes unter dem überschüssigen inneren Druck ständig befindet, der bis zum Anfang der Durchführung der Arbeiten obligatorisch gestürzt sein soll (das Kapitel des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe siehe).


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Prüfen Sie alle Gummibrennstoffschläuche auf das Vorhandensein der Merkmale des Alterns des Materials und der übrigen Defekte. Die besondere Aufmerksamkeit teilen Sie den Grundstücken der Überspitzung und gelegen unmittelbar vor den auf die Stutzen angezogenen Enden zu.
2. Als ersetzbare Linien sollen nur die hochwertigen Brennstoffschläuche verwendet werden. Keinesfalls ist nötig es in den Trakt des Stromversorgungssystemes nicht die verstärkten Vakuumschläuche, die durchsichtigen Plasthörer oder die Gartenschläuche festzustellen. Gewöhnlich werden für die Fixierung der Brennstoffschläuche auf den Stutzen die Kummete des spannkräftigen Typs verwendet. Solche Kummete verlieren die Haltbarkeit der Landung mit der Zeit, außerdem oft unerwartet springen zur Zeit des Abschaltens des Schlauches ab. Vernunftmäßig wird derartig die Kummete sicherer und sicher schnecken- oder schrauben- ersetzen.

Die metallischen Linien

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Die Sektionen der metallischen Hörer werden als Brennstofflinien oft verwendet. Aufmerksam prüfen Sie alle harten Brennstofflinien auf das Vorhandensein der Einbeulungen, der Überspitzung und der übrigen Deformationen. Überzeugen Sie sich von der Abwesenheit der Risse und der Merkmale des Anfanges ihrer Bildung.
2. Wenn irgendwelche der Sektionen der metallischen Linie dem Ersatz unterliegt, verwenden Sie als ersetzbar nur den nahtlosen Stahlhörer. Die kupfernen und Aluminiumhörer passen für die Nutzung als Ersatz nicht, da die gehörige Immunität zur Einwirkung der Vibrationen des Motors nicht gewährleisten.
3. Prüfen Sie die metallischen Bremshörer an den Stellen ihres Anschließens zu GTZ und dem Ventil-Begrenzer (wenn ist dieser) auf das Vorhandensein der Risse und der Merkmale des Erschlaffens der Befestigungen vorgesehen. Im Falle der Aufspürung der Spuren der Ausfließen muss man sofort den Zustand des ganzen Bremssystems insgesamt prüfen.