Honda Civic/Acura Integra

Ab 1994 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Chonda Ziwik
+ die Autos der Marke Honda Civic und Acura Integra
+ Die Betriebsanweisung
- Die laufende Bedienung
   Der Zeitplan der laufenden Bedienung
   Die Spezifikationen
   Die allgemeinen Angaben über die Einstellungen und die Regulierungen
   Die Prüfung der Niveaus der Flüssigkeiten (jede die 400 km des Laufes oder wöchentlich)
   Die Prüfung des Zustandes der Reifen und ihres Drucks nakatschki (jede die 400 km des Laufes oder wöchentlich)
   Die Prüfung des Niveaus der Flüssigkeit der Servolenkung (jede die 4 800 km des Laufes oder einmal pro drei Monate)
   Die Prüfung des Niveaus ATF АТ/CVT (jede die 4 800 km des Laufes oder einmal pro drei Monate)
   Der Ersatz des motorischen Öls und des fetten Filters (jede die 4 800 km des Laufes oder einmal pro drei Monate)
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Bürsten der Scheibenwischer (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung, die Bedienung und das Laden der Batterie (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes, die Regulierung der Bemühung der Spannung und den Ersatz priwodnych der Riemen, (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der in der motorischen Abteilung gelegenen Schläuche (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten des Systems der Abkühlung (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Rotation der Räder (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Bremssystems (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes der Sicherheitsgurte (jede die 24 000 km des Laufes oder einmal pro 12 Monate)
   Die Prüfung und die Regulierung der Spielraüme der Ventile (jede die 24 000 km des Laufes oder einmal pro 12 Monate)
   Der Ersatz des filtrierenden Elementes des Luftfilters (jede die 24 000 km des Laufes oder alle zwei Jahre)
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten des Stromversorgungssystemes (jede die 24 000 km des Laufes oder einmal pro 12 Monate)
   Die Prüfung des Niveaus transmissionnogo die Öle RKPP (jede die 24 000 km des Laufes oder einmal pro 12 Monate)
   Die Besichtigung der Komponenten der Aufhängung und des Steuerantriebes, die Prüfung des Zustandes der Schutzkappen der Antriebswellen
   Die Prüfung des Zustandes der Komponenten des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase (jede die 9600 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Zündkerzen
   Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz WW der Kerzenleitungen, des Deckels und begunka des Verteilers (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Die Prüfung und der Ersatz des Ventiles des Systems der gesteuerten Lüftung kartera (PCV) (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Der Ersatz des Brennstofffilters (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Die Prüfung und die Regulierung der Wendungen des Leerlaufs (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Die Bedienung des Systems der Abkühlung (oporoschnenije, die Wäsche und die Auftankung) (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Der Ersatz der Bremsflüssigkeit (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Der Ersatz der Flüssigkeit der automatischen Transmission (АТ/CVT) (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Der Ersatz transmissionnogo die Öle RKPP (jede die 48 000 km des Laufes oder einmal pro 24 Monate)
   Die Ableitung des Zählers des Indikators der Intervalle der Bedienung
+ der Motor
+ die Systeme der Abkühlung und der Heizung
+ des Stromversorgungssystemes und der Ausgabe
+ die elektrische Ausrüstung des Motors
+ die Steuersysteme der Motor
+ die Schachtel der Umschaltung der Sendungen
+ Cцепление und die Antriebswellen
+ das Bremssystem
+ die Aufhängung und die Lenkung
+ die Karosserie
+ die elektrische Bordausrüstung
ee2d4fca


Die Prüfung des Zustandes, die Regulierung der Bemühung der Spannung und den Ersatz priwodnych der Riemen, (jede die 12 000 km des Laufes oder einmal pro 6 Monate)

Die Prüfung

Priwodnyje, oder V-bildlich (wie sie manchmal nennen), die Riemen sind im Vorderteil der Kraftanlage gelegen und spielen die wichtige Rolle im Funktionieren des Motors und anderer Systeme des Autos. Mit der Zeit sind die Riemen dem Verschleiß unterworfen, deshalb, sollen entsprechend dem Zeitplan der laufenden Bedienung des Autos zur Vermeidung der ernsten Absagen des Motors regelmäßig angeschaut werden, deren Korrektur der Folgen in kopejetschku werden kann.

Zur Familie der V-bildlichen Riemen verhalten sich auch multirebernyje.

Die Anzahl verwendet priwodnych der Riemen hängt von der Komplettierung des Autos ab. Die Riemen werden für den Antrieb solcher Hilfsanlagen verwendet, wie der Generator, die Steuer- und Wasserpumpen, den Kompressor der Klimaanlage der Luft u.ä. Je nach dem Schema der Anordnung der Scheiben, von einem Riemen mehr ein Anlagen in Betrieb gesetzt werden können.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1a. Betäuben Sie den Motor, öffnen Sie die Motorhaube und suchen Sie priwodnyje die Riemen im Vorderteil der Kraftanlage auf. Sich vom Lämpchen einblendend, betasten Sie von den Fingern die Riemen nach ihrer ganzen Länge, auf das Vorhandensein der Risse und der Schichtungen prüfend. Es ist auch die Anwesenheit auf dem Riemen der Schäbigkeiten, sapolirowannych blitzblank der Grundstücke und der übrigen offensichtlichen Defekte (unzulässig siehe die Begleitillustrationen).

1b. Schauen Sie die Riemen von beiden Seiten, wofür perekrutschiwajte sie an.

2. Die Prüfung der Bemühung der Spannung des Riemens wird mittels naschimanija auf ihn vom Daumen der Hand auf dem Grundstück in der Mitte zwischen zwei benachbarten Scheiben erzeugt. Der Druck soll genug fest sein. Im Kennwert, charakterisirujuschtschim ist die Bemühung der Spannung des Riemens, die Größe seiner Durchbiegung bei naschimanii (siehe die Begleitillustration). In der Regel, wenn die Scheiben voneinander in der Entfernung von 180 bis zu 280 mm verteidigen werden, die Größe der Durchbiegung soll 6.4 mm, bei der Entfernung zwischen den Scheiben 305÷405 mm bilden, die Durchbiegung des keilförmigen Riemens soll 12.5 mm, multirebernogo – 6.4 mm bilden.

Die Regulierung

Notfalls wird die Korrektur der Bemühung der Spannung priwodnogo des Riemens, mittels der Absetzung zur entsprechenden Seite der davon gebrachten Anlage erzeugt.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1a. Für die Korrektur der Spannung des Riemens des Antriebes des Generators schwächen Sie axial und die Regelungsbolzen der Befestigung des Letzten und verschieben Sie die Anlage zur entsprechenden Seite (siehe die Begleitillustration).

1b. Die Regulierung beendet, ziehen Sie die Bolzen fest. Der Kompressor K/W ist hart hingegen gefestigt, ist natjaschnym vom Werbefilm, zulassend jedoch ausgestattet, die Korrektur der Bemühung der Spannung des Riemens zu erzeugen (siehe die Begleitillustration).

1c. Für die Korrektur der Spannung des Riemens des Antriebes der Steuerpumpe muss man die Regelungsbolzen entlassen, wonach die Mutter-Schäfchen auf ein Modellen auszunutzen, oder, den Körper der Pumpe zur entsprechenden Seite, auf anderen zu schieben.

2. Die Korrektur beendet, überzeugen Sie sich von der Richtigkeit der Spannung des Riemens (siehe höher). Notfalls wiederholen Sie die Prozedur der Regulierung.

Der Ersatz

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

1. Für den Ersatz priwodnogo des Riemens schwächen Sie die Bolzen der Befestigung der Anlage/natjaschnogo des Werbefilmes, wie es bei der Regulierung machten und werfen Sie den Riemen von der Scheiben hinunter. Hat den Sinn, gleichzeitig den Ersatz sofort alle priwodnych der Riemen zu erzeugen., Bevor den Riemen vom Auto endgültig abzunehmen, bezeichnen Sie die Richtung des Drehens des Riemens und das Schema seiner Verlegung in den Bächen der Scheiben.
2. Beim Kauf der neuen Riemen nehmen Sie alt als Muster mit – die ersetzbaren Riemen sollen alt nach tiporasmeru streng entsprechen.
3. Nach dem Abschluss dem Ersatz regulieren Sie die Spannung der neuen Riemen (siehe höher).